Regalprüfung, Verkauf und UVV Prüfung aus Paderborn

Die AP Prüf­ser­vice ist Ihr kom­pe­ten­ter Ansprech­part­ner, wenn es um die Reg­al­prü­fung oder die Prü­fung nach Unfall-Ver­hü­tungs-Vor­schrift (UVV Prü­fung) geht. Auch die Prü­fung von kraft­be­tä­tig­ten Türen und Toren sowie die Prü­fung von Hub­ar­beits­büh­nen fal­len in die­sen Bereich. Wir ver­fü­gen sowohl über die Qua­li­fi­ka­ti­on, die uns befä­higt, die­se Prü­fun­gen gemäß der gel­ten­den Geset­ze und Ver­ord­nun­gen durch­zu­füh­ren, als auch über die gewis­se Erfah­rung, die unse­re Arbeit aus­zeich­net.

Sie möchten Regale oder Zubehör kaufen?

Alternativ: Mieten Sie ihr Regalsystem bei AP Prüfservice!

Regalprüfung und UVV Prüfung

Die Reg­al­prü­fung ist essen­zi­el­ler Bestand­teil des Arbeits­schut­zes. Sie dient der Sicher­heit am Arbeits­platz, denn Rega­le kön­nen umfal­len und ein­stür­zen. Grund­sätz­lich gilt, dass eine Lager­aus­stat­tung jeweils den gela­ger­ten Gütern ent­spre­chen muss. Das betrifft die Stand- und Trag­si­cher­heit, aber auch die gesam­te Kon­zep­ti­on und Kon­struk­ti­on. Regel­mä­ßi­ge Inspek­tio­nen sind sinn­voll, denn bei Arbeits­un­fäl­len durch man­gel­haf­te Arbeits­mit­tel sind die Arbeit­ge­ber allein ver­ant­wort­lich

Regalarten, die durch eine Regalinspektion geprüft werden müssen

Für die Regal­in­spek­ti­on gel­ten orts­fes­te Rega­le aus Stahl als prüf­pflich­ti­ge Regal­sys­te­me. Dar­un­ter zäh­len bei­spiels­wei­se Fachboden‑, Palet­ten- und Krag­arm­re­ga­le sowie Einfahr‑, Durch­fahr und Durch­lauf­re­ga­le. Sie haben eine oder meh­re­re die­ser Regal­sys­te­me im Ein­satz? Spre­chen Sie uns an, wir bera­ten Sie hin­sicht­lich der wich­ti­gen und nöti­gen Maß­nah­men und Prü­fun­gen.

AP Prüfservice Regale prüfen mit Paletten

Regalprüfung durch zertifizierten Regalinspekteur

Eine Reg­al­prü­fung muss auf Grund­la­ge der Betriebs­si­cher­heits­ver­ord­nung (Betr­Sichv) im Hin­blick auf die Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung alle 12 Mona­te durch­ge­führt wer­den. Geprüft wird das Regal dabei auf sei­ne sta­ti­schen Eigen­schaf­ten, die Stand­si­cher­heit, Beschä­di­gun­gen und die tech­ni­schen Anga­ben. Die Prü­fung muss von aus­ge­bil­de­ten Regal­in­spek­teu­ren DIN EN 15635 durch­ge­führt wer­den. Nur so ist sicher­ge­stellt, dass alle Geset­ze, Ver­ord­nun­gen und Regeln der Berufs­ge­nos­sen­schaf­ten sowie die euro­päi­schen Nor­men, die spe­zi­ell für Rega­le gel­ten, ein­ge­hal­ten wer­den. AP Prüf­ser­vice unter­stützt Sie bei die­ser Her­aus­for­de­rung. Als zer­ti­fi­zier­te Regal­in­spek­teu­re ver­fü­gen wir über das Wis­sen und die Qua­li­fi­ka­tio­nen, die Prü­fung vor­zu­neh­men.

Die Reg­al­prü­fung umfasst unter ande­rem fol­gen­de Aspek­te:

  • Ste­hen die Regal­stüt­zen lot­recht?
  • Sind Ris­se in Schweiß­näh­ten oder im Grund­ma­te­ri­al vor­han­den?
  • Wie sind der Zustand und die Wirk­sam­keit der Siche­run­gen beschaf­fen?
  • Ist die Sta­bi­li­tät der Lade­ein­hei­ten gege­ben?

Regalinspektion durch AP Prüfservice: Ihre Vorteile

Wir füh­ren sämt­li­che Prü­fun­gen im lau­fen­den Betrieb durch. So wer­den Ihre Arbeits­ab­läu­fe so gut wie gar nicht gestört. Gleich­zei­tig prü­fen wir die Ein­hal­tung der Vor­schrif­ten der Berufs­ge­nos­sen­schaft nach BGR 234.

Durch akku­ra­te Sicht­kon­trol­len Ihrer Lager­ein­rich­tun­gen auf Beschä­di­gun­gen an Rah­men, Stüt­zen und Tra­ver­sen wer­den die­se schnell fest­ge­stellt und kön­nen beho­ben wer­den, bevor ein Scha­den ent­steht. Die Sicht­kon­trol­le der Reg­al­bau­tei­le füh­ren wir gemäß den Richt­li­ni­en der DIN EN 15635 durch. Wer­den von uns Schä­den fest­ge­stellt, wer­den die beschä­dig­ten Bau­tei­le gekenn­zeich­net und die Schä­den direkt beur­teilt.

  • Punk­tu­el­les Ver­mes­sen der Rega­le auf senk­rech­ten und gera­den Stand
  • Abgleich der Belas­tungs­schil­der mit dem Regal­sys­tem und dem Auf­bau
  • Erstel­lung eins kom­plet­ten Inspek­ti­ons­pro­to­kolls mit Beur­tei­lung der Schä­den und Emp­feh­lung zur Scha­dens­be­sei­ti­gung direkt vor Ort
  • Scha­dens­ana­ly­se: Ein­schät­zung der Nut­zungs­si­cher­heit
  • Prak­ti­sche Hin­wei­se zur Ver­mei­dung von Reg­al­be­schä­di­gun­gen
  • Aus­ar­bei­tung eines Kos­ten­an­ge­bo­tes und die Repa­ra­tur der Schä­den, wenn gewünscht

Prüfung von Leitern und Tritten

Eine jähr­li­che Prü­fung von Lei­tern und Trit­ten muss, laut Betriebs­si­cher­heits­ver­ord­nung, durch­ge­führt wer­den. Die­se Prü­fun­gen müs­sen doku­men­tiert sowie die Lei­tern und Trit­te mit Prüf­sie­geln ver­se­hen wer­den. Auch hier ist es sinn­voll, auf eine sach­kun­di­ge Per­son zu setz­ten, die alle Rege­lun­gen kennt und die Prü­fung auf Grund­la­ge der Betriebs­si­cher­heits­ver­ord­nung und der DGUV Infor­ma­ti­on 208–016 durch­führt. Wir unter­stüt­zen Sie gern mit unse­rem Wis­sen, unse­rer Erfah­run­gen und kon­kret mit fol­gen­den Leis­tun­gen:
Leiter an Gebäude
  • Rechts­si­che­re Prü­fung der Lei­tern und Trit­te
  • Erstel­lung der not­wen­di­gen Gefähr­dungs­be­ur­tei­lun­gen nach der Betr­SichV
  • Erstel­lung eines Prüf­be­rich­tes mit einer Män­gel­do­ku­men­ta­ti­on
  • Anbrin­gung des Prüf­sie­gels

Prüfung kraftbewegter Türen und Tore

Die regel­mä­ßi­ge UVV Prü­fung von Toren und Türen hilft, grö­ße­re Schä­den durch recht­zei­ti­ges Erken­nen und Repa­rie­ren zu ver­mei­den. Gleich­zei­tig ist die regel­mä­ßi­ge Prü­fung kraft­be­trie­be­ner Tor­an­la­gen durch den Gesetz­ge­ber vor­ge­schrie­ben. Sie muss sowohl vor der ers­ten Inbe­trieb­nah­me vor­ge­nom­men als auch ein­mal jähr­lich wie­der­holt wer­den. Die UVV Prü­fung von Toren und Türen muss durch eine sach­kun­di­ge Per­son erfol­gen.

Die Vor­schrif­ten zur UVV Prü­fung Tore, sind der­zeit in den tech­ni­schen Regeln für Arbeits­stät­ten ASR A1.7 fest­ge­legt. Die­se Rege­lun­gen erset­zen die älte­ren Richt­li­ni­en nach BGR 232 sowie ZH 1/494. Als kraft­be­tä­tigt gel­ten alle Türen und Tore, deren Öff­nungs- und Schließ­vor­gän­ge voll­stän­dig oder teil­wei­se durch Kraft­an­la­gen betrie­ben wer­den. Setz­ten Sie auch bei der UVV Prü­fung Ihrer Tore und Türen auf AP Prüf­ser­vice. Wir ver­fü­gen über die ent­spre­chen­de Fach­kennt­nis sowie die rich­ti­ge und nöti­ge Mess­tech­nik!

AP Prüfservice Industrie Halle

Sicher ausgestattetes Lager mit Lagereinrichtung von AP Prüfservice

Ver­trau­en Sie bei der Aus­stat­tung Ihres Lagers auf geprüf­te und hoch­wer­ti­ge Logis­tik­ma­te­ria­li­en von AP Prüf­ser­vice! Bei uns kön­nen Sie diver­se Lager­sys­te­me bezie­hen, unter ande­rem:

  • Fach­bo­den­re­ga­le
  • Palet­ten­re­gal, Ein­fahr­re­gal, Durch­lauf­re­gal und Fach­bo­den­re­gal
  • Sta­pel­be­häl­ter
  • Anfahr­schutz
  • Eck­schutz

Alternativ: Mieten Sie ihr Regalsystem bei AP Prüfservice!

Eben­so küm­mern wir uns fach­män­nisch um die Repa­ra­tur Ihrer bestehen­den Lager­sys­te­me und die Ein­rich­tung von Per­so­nal­räu­men mit Spin­den und Schrän­ken. Gern pla­nen wir Ihren Bedarf indi­vi­du­ell – Spre­chen Sie uns an!

Regalprüfung und andere Prüfungen: Fachmännisch und qualifiziert

Bei der Regal­in­spek­ti­on sowie der Prü­fung von Lei­tern, Trit­ten, Toren und wei­te­ren Arbeits­mit­teln soll­ten Sie kei­ne Kom­pro­mis­se ein­ge­hen. Setz­ten Sie daher auf zer­ti­fi­zier­te und qua­li­fi­zier­te Inspek­teu­re mit Erfah­rung, die ihre Arbeit ver­ste­hen. AP Prüf­ser­vice bie­tet die­sen Stan­dard. Die Ein­hal­tung der gesetz­li­chen Rege­lun­gen und Ver­ord­nun­gen ist für uns dabei selbst­ver­ständ­lich. Wir legen beson­de­ren Wert dar­auf, Ihre Abläu­fe nicht zu stö­ren und arbei­ten daher schnell und effi­zi­ent.

Sie sind sich unsi­cher, ob Ihre Rega­le bereits unter die gesetz­li­che Prüf­pflicht fal­len? Spre­chen Sie uns an. Gern begut­ach­ten wir Ihre Regal­sys­te­me in einem Vor-Ort-Ter­min und stim­men die Not­wen­dig­keit einer Reg­al­prü­fung und die Vor­ge­hens­wei­se indi­vi­du­ell mit Ihnen ab.

Andre­as Propp

Inha­ber

Andreas Propp

Sie haben Fragen?
Dann nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf!